Bürgermeisterin Patricia Popp zu Besuch am Standort Eppelheim

Am 04.11.2016 beehrte uns noch vor Ihrem Amtsantritt die designierte Bürgermeisterin von Eppelheim Patricia Popp begleitet von MdB Stefan Rebmann. Gemeinsam mit Fakultätsleitung, Studiengangsleitern und Laboringenieuren wurde die Außenstelle Eppelheim der DHBW Mannheim besichtigt. Im Rahmen der anschließenden Gespräche wurden Möglichkeiten zur intensiveren Einbindung des Standorts in die lokale Wirtschaft und Gesellschaft diskutiert, aber auch bestehende Wünsche der DHBW zur Verbesserung der Studienbedingungen in Eppelheim kamen zur Sprache.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und wünschen Frau Popp einen guten Einstieg und erfolgreiche (von uns unbehelligte) erste 100 Tage Ihrer Amtszeit.

 

eQuad – Drei Studenten bauen um

quadMarco Brechenser (Elektrotechnik), Justin Kollautz (Maschinenbau) und Jonas Schmitt (Elektrotechnik) bauen im Rahmen einer dreimonatigen Studienarbeit ein Quad von Verbrennungsmotor auf einen elektronischen Antrieb um (http://equad.fakultaet-technik.de/). Bei dem Quad handelt es sich um eine Kymco 50ccm Maschine. Das Ziel dieser Arbeit ist, bis Mitte Januar 2017 ein straßenzulässiges E-Quad mit Betriebserlaubnis fertig zu stellen.

Der aktuelle Fortschritt kann auf ihrem Blog mitverfolgt werden

MINT-Coaching-Workshop 2016

Am 29.11.2016 findet am Standort Eppelheim der DHBW Mannheim in der Zeit von 15 Uhr bis 17 Uhr der „MINT-Coaching-Workshop 2016“ unter der Leitung von Frau Holch statt. Der Workshop wird interaktiv gestaltet sein und behandelt Themen wie die „Steigerung des Durchsetzungsvermögens der Studentinnen durch Grenzen setzen“ sowie die „Erhöhung der Chancen für Frauen in männderdominierten Berufsfeldern durch Erkenntnisse der Soziolinguistik“.

Herzlich willkommen bei dem Workshop sind alle Studierenden der DHBW Mannheim, aber auch jeder Interessierte. Die Veranstaltung ist kostenfrei, aus organisatorischen Gründen ist allerdings eine formlose Anmeldung unter viktoria.franke@dhbw-mannheim.de mit dem Betreff „Anmeldung MINT-Workshop“ bis spätestens zum 20.11.2016 erforderlich.

16.11.2016 – Ausbildungs- und Studieninfotag Bensheim

Am Mittwoch, den 16.11.2016, findet in der Heinrich-Metzendorf Schule in Bensheim der Ausbildungs- und Studieninfotag Bensheim statt. Von 9 bis 15 Uhr können sich Interessierte zu den Themen Ausbildung, duales oder klassisches Studium informieren und beraten lassen. Die DHBW Mannheim wird mit einem eigenen Präsentationsstand vertreten sein, an dem Sie sich unter anderem von Prof. Dr. Bunten beraten lassen können.

23.09. – 24.09.16 – Sprungbrett Ludwigshafen

Am Freitag, den 23.09.16, und Samstag, den 24.09.16, findet die Ludwigshafener Messe für Ausbildung, Studium und Weiterbildung „Ludwigshafener Sprungbrett“ in der Friedrich-Ebert-Halle statt. Von 9 bis 17 Uhr können sich Interessierte, an beiden Tagen, zu den Themen Ausbildung, duales oder klassisches Studium aber auch zum Thema Weiterbildung informieren und beraten lassen. Die DHBW Mannheim wird unter anderem durch Prof. Dr. Ullmann, Studiengangsleiter Elektrotechnik, vertreten sein. Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

DHBW4Kids – Welche Rechte haben Kinder?

Kinder haben es nicht leicht. Morgens in der Schule sollen sie still sein und aufpassen. Nachmittags müssen sie ihre Hausaufgaben machen und ihr Zimmer aufräumen. Und wenn es dann abends am schönsten ist, heißt es, ab ins Bett. Aber haben Kinder eigentlich auch Rechte? Was können Kinder erwarten, von Eltern, Schulen, anderen Kindern und dem Staat? Gibt es ein Grundrecht auf Quatschmachen und Herumtoben? Dürfen Kinder auch selbst Gesetze machen und, wenn ja, wie geht das? Auf diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Kinderrechte geht es bei der Veranstaltung DHBW4Kids am 24. August von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr .

Hendrik Jacobsen, Professor für Steuerrecht an der DHBW Mannheim, lädt alle interessierten Jungstudentinnen- und -studenten ein mit Ihm zu diskutieren, welche Rechte man als Kind hat, ob man selbst Gesetze ändern kann oder einen neuen Fußball- oder Spielplatz im eigenen Stadtteil durchsetzen kann.

Besonders angesprochen, sollten sich Jugendliche im Alter zwischen 6 und 12 Jahren fühlen. Wir bitten alle, die teilnehmen möchten, sich per E-Mail an kids@dhbw-mannheim.de anzumelden. Bei der Anmeldung bitte den Vor-, Nachnamen, das Alter und eine Telefonnumer eines Erziehungsberechtigten, welcher während der Zeit von DHBW4Kids erreichbar ist, angeben.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 24. August 2016, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr auf dem Campus Coblitzallee der DHBW Mannheim statt und ist kostenlos.

Mehr Infos gibt es hier.

 

Erasmus: Baskische Studenten an der Fakultät Technik

Und wieder haben zwei baskische Studenten ihre Bachelorarbeit an der Fakultät Technik der DHBW Mannheim realisiert: Adiran Bilbao Hernandez und Jockin Bernaola waren im Zuge des Erasmusprogrammes von Februar bis Juni 2016 an der DHBW Mannheim. Die Studenten der baskischen Universität Universidad del País Vasco schrieben unter Federführung von Laboringenieur Anselmo Quijada Gómez ihre Bachelorarbeiten. Jockin Bernaola untersuchte in seiner Arbeit die Wirkungsgradanalyse von Pumpen während Adiran Bilbao Hernandez mit dem Thema Hydraulischer Abgleich in einem Gebäude. Methoden, Bauteile und praktische Beispiele sein vierjähriges Bachelorstudium abschloss.

Jockin Bernaola

Jockin Bernaola

Das Austauschprogramm mit der baskischen Universität gibt es seit 2013. „Die Vereinbarung läuft aktuell bis 2021“, so Luciana Madureira-Winkelhausen, die über das International Office die Betreuung der ausländischen Studenten begleitet. Bis zu vier Studenten kommen jährlich aus Bilbao, um an der DHBW ihre Bachelorarbeit zu schreiben und zu präsentieren. In Mannheim können die baskischen Studenten spanisch mit Anselmo Quijada-Gómez kommunizieren und sogar ihre Abschlussarbeiten in spanischer Sprache verfassen. Für den Muttersprachler Quijada-Gómez kein Problem. Darüber hinaus können die baskischen Studenten über das International Office englischsprachige Kurse zu unterschiedlichen Themenbereichen besuchen.

Adiran Bilbao Hernandez

Adiran Bilbao Hernandez

Der RoboCup beginnt: TIGERs im WarmUp

Ausgestattet mit neuen T-Shirts: Die TIGERs Mannheim

Die TIGERs sind bereits vor Ort in Leipzig und bereiten sich auf den RoboCup vor. Die 12 neuen Roboter wurden in der letzten Woche in Rekordzeit zusammengebaut und warten nun auf ausgiebige Tests während der Setup-Phase.

Vom 30. Juni bis 4. Juli wird das Team der TIGERs bei der Weltmeisterschaft, die in Leipzig ausgetragen wird, das Können seiner Fußballroboter unter Beweis stellen.  500 Teams aus über 40 Ländern mit 3.500 Teilnehmern werden erwartet.

Follow: www.facebook.com/tigers.mannheim; www.twitter.com/TigersMannheim

 

 

 

Betreuerkonferenz

170 betriebliche Betreuer der Partnerunternehmen nutzten das Angebot der DHBW Mannheim, sich bei der Konferenz für betriebliche Betreuer von Praxis-, Projekt- und Bachelorarbeiten über die Besonderheiten der Begleitung während der Praxisphasen zu informieren. Zentrale Themen waren das wissenschaftliche Arbeiten in Theorie und Praxis sowie die Bewertung wissenschaftlicher Arbeiten. Durch die dreistündige Veranstaltung führten Prorektor und Dekan Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, Prodekan Prof. Dr. Volker Schulz sowie als erfahrener Studiengangsleiter Prof. Christian Stanske. Nach dem offiziellem Programm nutzen die Teilnehmer die Möglichkeit des Erfahrungsaustausches..

Bereits wenige Tage später fand das Format „Betreuerkonferenz“ sehr erfolgreich mit rund 35 Teilnehmern beim Dualen Partner SchenckRoTec GmbH direkt vor Ort statt.

V.l.: Prof. Stanske, Prof. Dr. Schulz, Prof. Dr. Föhrenbach

V. l.: Prof. Stanske, Prof. Dr. Schulz, Prof. Dr. Föhrenbach

31.05. – 01.06.16 – vocatium Kaiserslautern

Am Dienstag, den 31.05.2016, und Mittwoch, den 01.06.2016, findet in Kaiserslautern die Fachmesse für Ausbildung und Studium: vocatium statt. Von 8:30 Uhr bis 14:45 Uhr können sich Schülerinnen und Schüler zu den Themen Ausbildung, duales sowie klassisches Studium informieren und beraten lassen. Die DHBW Mannheim wird unter anderem durch Herrn Prof. Dr. Korthals, Studiengangsleiter Mechatronik, auf der Messe vertreten sein. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.