TIGERS Mannheim erzielen 4. Platz bei den IranOpen

Als eines von sieben Teams nahmen die Tigers Mannheim von 06. April bis 08. April am Teheran RoboCup IranOpen 2016 teil. Die Tigers hatten viele spannende und sehr knappe Spiele und konnten letztendlich den vierten Platz erreichen. In einem umkämpften Spiel um Platz drei mussten sich die Tigers Mannheim dem zweifachen Weltmeister aus China, ZJUNlict, mit 1:2 geschlagen geben.

Die TIGERs sind mit dem Turnier überaus zufrieden, konnten doch abseits des Wettbewerbs viele wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. Auch die drei neuen Roboter-Prototypen wurden im Verlauf des Turniers getestet und haben sich als leistungsstark erwiesen.

In knapp drei Wochen geht es für die Tigers Mannheim nach Leipzig zur RoboCup Weltmeisterschaft. Das Team sieht dort, nach dem gelungenen Turnier in Teheran, realistische Chancen auf den Titel.

Team der Tigers Mannheim.

Team der Tigers Mannheim.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.