RoboCup 2019 in Sydney: TIGERs Mannheim down under

von Rebekka Litzelmann

 

Nach einem langen Flug landen acht Teammitglieder der TIGERs Mannheim in Sydney. Sie haben zwölf kleine zylindrische Roboter im Gepäck, mit denen sie in der Small Size League (SSL) des RoboCup, einer Weltmeisterschaft im Roboterfußball antreten.

Dieses Jahr findet der RoboCup vom 02. bis 9. Juli 2019 in Sydney, Australien, statt. Nach den Team Set Up Tagen am Dienstag und Mittwoch folgen drei Tage mit spannenden Spielen, welche in der Turnierform „Double Knock-out“ ausgetragen werden. Bei der Weltmeisterschaft in Montréal 2018 konnten die TIGERs sich den dritten Platz sichern und hoffen, diese Erfolgsserie in Sydney fortsetzen zu können.

Für die nächsten Tagen gilt es demnach noch, der Software den Feinschliff für die kommenden Spiele zu verpassen sowie die neue Generation der Roboter-Hardware auf dem Spielfeld zu testen. Auch hat das Team die vergangenen Monate dazu genutzt, eine der Technical Challenges der Liga zu meistern. Durch eine Kamera auf dem Roboter soll der Ball erkannt werden, was die Präzision des autonomen Spiels enorm verbessert.

Erleben Sie die Spiele live und die TIGERs in Aktion auf Facebook, Twitter, Instagram.

Mehr über die TIGERs Mannheim und über den RoboCup.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.