Kurzprogramm „Fluidmechanik“ an der University of Toronto in Kanada

Einen ganz besonderen Start in ihr 4. Theoriesemester genießen 10 Studierende der
Verfahrenstechnik bzw. Chemischen Technik. Vom 24. bis 30. März 2019 sind sie an der University of
Toronto (U of T) zu einem Kurzprogramm zum Thema „Fluidmechanik“. Betreut werden sie vor Ort
von Prof. Alexandra Dunz und den Professoren Thomas Klenk und Volker Schulz. Die Exkursion wird
finanziell aus Mitteln des PROMOS-Programms des DAAD unterstützt.
Prof. Schulz, der die Veranstaltung organisiert und ausgearbeitet hat, befindet sich noch bis Sommer
2019 zu einem Forschungsaufenthalt an der U of T. Gastgeber auf kanadischer Seite ist Prof. Aimy
Bazylak, Professorin an der U of T mit einem kanadischen Forschungslehrstuhl in „Thermofluidics for
Clean Energy“.
Das Programm startete am Sonntag, den 24.3. mit einem opening dinner und beinhaltet neben
Vorlesungen zur Strömung in porösen Medien – selbstverständlich auf Englisch – auch Fachvorträge
von Doktoranden der U of T und Laborbesichtigungen zu elektrochemischen Energiespeichern.
Abgerundet wird die Woche durch ein umfangreiches Besuchsprogramm, wie z.B. U of T Campustour,
Kensington Market und CN-Tower. Von den Highlights der Woche werden wir berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.