CURE: CM-21x auf Herzen und Nieren geprüft

Die Eventvorbereitung ist technisch und organisatorisch im vollen Gange. Mit Hochdruck wird an der Zuverlässigkeit des Wagens und an den einzelnen Disziplinen der bevorstehenden Formula Student Austria gearbeitet. Das bedeutet für das Team CURE testen, testen, testen.  Wie das aussieht ist hier zu sehen.

Nun heißt es für uns die Daumen zu drücken am:

  • 25. Juli für die Formula Student Austria
  • 3. – 8. August für die Formula Student East und am
  • 16. August für die Formula Student Germany.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.