Betonkanu-Regatta: Team der DHBW schafft es ins Viertelfinale

 

Jakob Büchsler und Falk Posdziech

Jakob Büchsler und Falk Posdziech

 

Von 19.06. bis zum 20.06.15 fand in Brandenburg die  15. Deutsche Betonkanu-Regatta der Hoch- und Fachschulen statt. Für die DHBW Mannheim ging das Team rund um das Projekt „ABiE“ an den Start. Mit einem Boot von 5,28 Meter Länge und einem Gewicht von 166,8 kg erreichte das Team ABiE einen ersten Platz im zweiten Vorrundenlauf und konnte somit bis ins Viertelfinale paddeln. Dabei musste sich das Team gegen eine starke Konkurrenz unter anderem bestehend aus Bauingenieuren, Baustoffexperten und Architekten beweisen. In dem Wettbewerb um das beste Regatta-Shirt kam das Team sogar bis in die Endrunde, musste sich dort allerdings der Hochschule aus Stuttgart geschlagen geben. Nach diesem tollen Event freut sich das Team das Projekt im kommenden März 2016 wieder auf dem Studieninformationstag der DHBW Mannheim präsentieren zu können.

Dennis Schmitt und Jakob Büchsler

Dennis Schmitt und Jakob Büchsler

15. Betonkanu-Regatta

15. Betonkanu-Regatta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.