10.03.2016 – DHBW Forschungstag – Wertschöpfung in der digitalen Wirtschaft

Über 50 Teilnehmer folgten am 10. März der Einladung der IHK Rhein-Neckar und der Fakultät Technik zur Veranstaltung DHBW forscht – Wertschöpfung in der Digitalen Wirtschaft. Ziel der Veranstaltung war es, das Thema „Digitale Wirtschaft“ aus der Theorie mit der Praxis in Verbindung zu bringen und eine Plattform zum Austausch von Erfahrungen und Informationen zu bieten. Frau Radonjic-Simic, Prof. Dr. Brumby und Prof. Dr. Kornmayer referierten über aktuelle Projekte und Forschungsmöglichkeiten an der DHBW Mannheim. Dies spannte den Bogen von automatisierter Qualitätssicherung bei der Produktion von Holzhäusern über das Instandhaltungsmanagement 4.0 bis zum vernetzten Mittelstand. Herr Speicher von der Schweickert GmbH, Dr. Geisser von der ubivent GmbH und Herr Huber von der opal analytics GmbH berichteten über Ihre Erfahrungen mit der Digitalisierung in der Praxis. Viel Aufmerksamkeit erhielt dabei der Vortrag der ubivent GmbH, die eine Plattform zur Abwicklung von virtuellen Messen und Veranstaltungen bieten. Nach dem rund zweistündigen Vortragsprogramm kam es bei dem abschließenden Get-together zum regen Austausch zwischen den Teilnehmern.

Frau Radonjic-Simic über Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand.

Frau Radonjic-Simic über Digitale Geschäftsmodelle im Mittelstand.

 

 

 

 

 

 

 

Peter Speicher von der Schweickert GmbH über den Fluch und Segen der Digitalisierung.

Peter Speicher von der Schweickert GmbH über den Fluch und Segen der Digitalisierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.