09.12.2014 – Branchentreff Medizintechnik der Metropolregion Rhein-Neckar

Am 09.12.2014 fand im Technoseum – Mannheim der Branchentreff für die Medizintechnik der Metropolregion Rhein-Neckar statt. Der MedTechDialog innerhalb des Cluster Medizintechnologie der Stadt Mannheim, bei dem Herr Professor Kai Becher die DHBW vertrat, bringt Experten aus der Medizintechnikbranche zusammen, um gemeinsam über aktuelle Trends und Spezialthemen zu diskutieren.

Projeto Barco Popular

In Zusammenarbeit mit der Universidade Federal da Bahia in Brasilien möchten Studierende der Fakultät Technik ein Bootsrennen ausrichten. Zum Kickoff fanden sich 21 Studierende aus den Studiengängen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Elektrotechnik zusammen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Konstruktion eines kostengünstigen Bootes zur Beförderung von vier Personen. Dabei achten die Studierenden darauf, dass die eingesetzten Werkstoffe und Halbzeuge auch in Brasilien verfügbar sind. Optional soll das Boot auch mit einem Elektroantrieb ausgestattet sein. Einen zweiten Schwerpunkt ihrer Arbeit bildet die Organisiation des Wettbewerbs. Dazu bilden die Studierenden Arbeitsgruppen, die zum Gelingen eng miteinander zusammenarbeiten müssen.

141020_Kickoff_Volksboot

Kickoff für Bootsrennen

 

15.12.14 – Koordinierungssitzung des DIN

Am 15.12.2014 gab es in Berlin eine Koordinierugngssitzung des DIN in Berlin. Herr Prof. Dr. Brumby nahm daran teil.

08.12. – 09.12.14 – Treffen des MEN

Herr Prof. Dr. Brumby nahm am Treffen des Maintenance Education Network (MEN) vom 08.-09.12.2014 in Breda teil.

05.12.14 – VDI Fachausschuss After-sales-Service

Am 05.12.2014 traf sich der VDI Fachausschuss After-sales-Service in Aachen. Herr Prof. Dr. Brumby von der DHBW Mannheim nahm daran teil.

02.12.14 – 03.12.14 Tagung Instandhaltung 2014

Vom 02.12. – 03.12.14 fand in Nürnberg die Tagung Instandhaltung 2014 statt. Prof. Dr. Lennart Brumby der DHBW Mannheim moderierte u.a. diese Tagung.

Den Programmablauf dieser Veranstaltung finden Sie hier.

Labor DILARS in Eppelheim

In Eppelheim gibt es das neue Labor DILARS ( Didaktisch integratives Labor für Automatisierungs- Regelungs- und Steuerungstechnik) im Raum E.53. Dieses Labor wurde unter der Leitung von Herrn Ackermann mit der Unterstützung von Herrn Haselmann u.a. aufgebaut.

Unbenannt

Simulationsmodelle Verteilen/Prüfen/Sortieren

Dieses Labor dient zur vertieften Verbindung zwischen Theorie und Praxis in Ausbildung der Studierenden. Das Labor ist noch nicht vollständig aufgebaut. Der Aufbau erfolgt insbesondere durch Studienarbeiten. Die Studierenden sind hierbei hochmotiviert.

Die Roboterlinie mit ABB-Industrierobotern wurde nach vorangegangenen Studienarbeiten durch zwei erstmals direkt an DHBW stattgefunden Bachelorabeiten und der Leitung von Herrn Deimel erstellt. An dieser Roboterlinie können durch das Laserschweißen und Gravieren auch Vorlesungen der Werkstoffkunde praktisch demonstriert werden.

Mit diesem Labor ist es auch gelungen, bisher auswärtige Labore (Werner-von-Siemens-Schule, ABB Friedberg, DHBW in Neuostheim) in Eppelheim zu integrieren. Das spart der DHBW Geld, den Studierenden Zeit aufgrund der wegfallenden An- und Rückfahrten und ermöglicht die einfach Integration in die Vorlesungen.

Eine Übersicht über das Labor DILARS finden Sie  hier.

26.11.14 – Neue Professorenprofile der Fakultät Technik sind online

Seit letzter Woche gibt es auf der Webseite der DHBW Mannheim die neuen Professorenprofile der Fakultät Technik.

Professorenprofile

Professorenprofile auf der DHBW Mannheim Webseite

 

16.10.14 – Singapur-Konferenz für den deutschen Mittelstand

Am 16. Oktober 2014 fand in Stuttgart die SINGAPUR-KONFERENZ FÜR DEN DEUTSCHEN MITTELSTAND statt.

Sie wurde organisiert von der Wirtschaftsförderung Singapur (EDB) und diente deutschen Mittelständlern als Austausch- und Informationsveranstaltung bzgl. eines Engagements in Singapur.

http://www.edb.gov.sg/content/edb/de/Aktuelles-Veranstaltungen/Singapur-Konferenz-2014.html

Prof. Föhrenbach und Werner Guthier (Pepperl&Fuchs) hatten die Möglichkeit, das Duale Studium und dessen Chancen für den Mittelstand vorzustellen.
Insbesondere ging es um ein Modell, das es den Unternehmen ermöglicht speziell Fachkräfte für einen internationalen Einsatz zu gewinnen und nach deutschem Standard auszubilden. Hierzu gehört auch die Akquise der Studierenden in Singapur sowie der Einsatz der Studierenden in den Praxisphasen im Ausland.

Duales-Studium-International

Modell duales Studium International

Weiter lesen

28. – 29.11.2014 – Herbsttagung GDM Arbeitskreis „Hochschul/Mathematik/Didaktik

Vom 28.11.-29.11.2014 findet in Essen die Herbsttagung des GDM Arbeitskreis Hochschul/Matehmatik/Didaktik statt. Das Thema dieser Tagung wird „Alternative  Lehrmethoden“ sein. Frau Katja Derr wird dort von der DHBW vertreten sein.