Chemische Technik an der DHBW Mannheim

Nach dem ersten Semester des Studienganges Chemische Technik kann eine positive Bilanz gezogen werden. 14 Studierende und acht Partnerunternehmen starteten in das Studium des Chemie- und Bioingenierwesens und ein Ausbau auf insgesamt 60 Studienplätze ist geplant.

Weitere Informationen über diesen gelungenen Auftakt und den Studiengang finden Sie hier.

DHBW update – Informationsveranstaltung für Duale Partner an der DHBW Mannheim

Am Donnerstag, den 19. April findet um 15 Uhr im Audimax die Informationsveranstaltung „DHBW update“ statt, welche sich mit der Weiterentwicklung der DHBW Mannheim beschäftigt.

Weitere Informationen können Sie dem Programm entnehmen: Infoflyer Unternehmertag.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den konstruktiven Dialog.

Anmeldefrist ist der 12. April 2018.

DHBW forscht: Digitalisierung in der Produktion

Am Donnerstag, den 8. März 2018 findet von 16 bis 19 Uhr die Informationsveranstaltung „DHBW forscht: Digitalisierung in der Produktion“ statt.
Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jugend forscht lockt erneut viele junge, wissenschaftsinteressierte Schülerinnen und Schüler an

Am 21. und 22. Februar stellten rund 90 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs „Jugend forscht“ ihre 44 Arbeiten in den Fachgebieten der Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik und Physik der Jury vor. Neben spannenden Themen, wie Transitmethoden im Klassenzimmer und eine Diffusions-Nebelkammer zur Erforschung radioaktiver Strahlung, waren auch alltagsnahe Forschungsarbeiten vertreten, wie ein Ostereierbemalroboter oder selbst gemachte Lippenstifte.

Insgesamt konnten schließlich zehn der 44 Arbeiten von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ die Jury, welche aus Lehrern, Professoren der Hochschule und Unternehmensvertretern bestand, überzeugen.

Bald dürfen diese zehn glücklichen Gewinner auch auf dem Landeswettbewerb in Stuttgart ihre vielfältigen, orginellen Projekte vorstellen.

„Jedes Mal sind wir aufs Neue überrascht und sehr beeindruckt, welche Themen die Schülerinnen und Schüler aufgreifen, welche Fragen sie sich stellen und wie sie zu schlüssigen Ergebnissen kommen.“
– Prof. Dr. Andreas Föhrenbach, Prorektor der DHBW Mannheim

Sieg des DHBW Teams – „Zero“ beim CHEMCAR-Wettbewerb

Am 20.11.2017 stand auch dieses Jahr wieder der CHEMCAR-Wettbewerb vor der Tür. Natürlich wurde die DHBW Mannheim von den Studenten aus dem Bereich der Verfahrenstechnik erneut vertreten. Veranstaltet wurde der Wettkampf auf der PAAT in Würzburg. Es traten neben dem Team der DHBW „Zero“ noch acht andere Teams aus vier verschiedenen Ländern an. Aufgabe ist es, ein ChemCar zu entwerfen, das am Tag des Wettbewerbs eine ausgeloste Strecke von 16,5 Metern mit einem Zusatzgewicht von 10% möglichst genau erreicht. Nach einem spannenden Rennen stand der Sieger fest: „Zero“ – das Studententeam der DHBW Mannheim gewann mit einer Abweichung von nur 0,4 Metern mit 42,4 Punkten im Rennen und der Gesamtwertung. Den zweiten Platz belegte die Azad University Najafabad branch from Isfahan aus dem Iran mit 33,5 Punkten, dicht gefolgt von der RWTH Aachen auf dem dritten Platz mit 32,6 Punkten.

Auch nächstes Jahr findet im September wieder ein CHEMCAR-Wettbewerb statt. Diesmal auf der ProcessNET Jahrestagung in Aachen.